Clara von Fettzig

Clara ist 23 Jahre jung, Studentin und bloggt seit 2015 auf Fettzig (wie cool ist dieser Blogname denn bitte?!). Dort zeigt sie immer wieder sehr coole, lässige Outfits und außerdem auch tolle Eindrücke von ihren Reisen.
Lasst uns Clara noch besser kennenlernen:

Plus Size Bloggerin Clara von Fettzig

Liebe Clara,

Welches sind Deine 3 Lieblingsoutfits, die Du 2016 auf Deinem Blog gezeigt hast?

Welches sind Deine 3 Lieblingsoutfits, die Du 2016 auf Deinem Blog gezeigt hast?
2016 war das Jahr meiner Bachelorarbeit und ich konnte deswegen auch vieler meiner getragenen Lieblingsoutfits nicht auf dem Blog zeigen. Aber dennoch waren natürlich absolute Lieblingsoutfits dabei, am meisten mochte ich:
1. Frühlingserwachen
2. All Black
3. Musterliebe von Monki

Erzähl uns doch mal was, das das Internet noch gar nicht weiß: welches Deiner Hobbies oder welche Deiner Leidenschaften wird aus deinem Blog gar nicht ersichtlich?

Meine Liebe zu Sport, insbesondere das Schwimmen. Oder auch meine große Serienleidenschaft, über die inzwischen meine Freunde schon witzeln.

Warum bist Du Bloggerin geworden?

Zu meiner Jugend habe ich mich mit meiner Größe sehr verloren gefühlt und konnte modische Gefühle einfach nicht umsetzen. Mein Blog soll eine Hilfe sein, für alle die vielleicht ähnliche Probleme haben, wie ich früher. Gleichzeitig ist der Blog ein tolles Art „Tagebuch“ für mich selber.

Was unterscheidet Dich von anderen Bloggern?

Meine unregelmäßigen Uploads 😀 Ich beneide Blogger, die immer regelmäßig so tolle Inhalte hochladen. Aber Spaß beiseite, ehrlich gesagt, glaube ich, das mich nicht viel unterscheidet. Denn schließlich habe ich ja auch meine Plus-Size-Blog Vorbilder, von denen ich mich inspirieren lasse.

Wie würdest Du Deinen eigenen Stil beschreiben?

Ich denke, von vielem ein bisschen. Im Moment sehr clean, schwarz und ein wenig Farbe, besonders dunkelgrün und dunkelrot. Aber es gab auch Phasen mit viel Verspieltheit und viel Farbe. Neulich meinte auch eine Freundin zu mir, dass sie mich kennengelernt hat, als ich nur Kleider getragen habe und im Moment trage ich fast nur Hosen. Ich bin also modetechnisch oft wandelbar.

Welchen Ratschlag gibst Du Menschen, die von vielen Selbstzweifeln geplagt werden und sich gern mehr trauen würden?

Sich erst im kleinen Rahmen trauen und dann geht’s auch im Großen. Auf Mode bezogen also z.B. ein „gefürchtetes“ Kleidungsstück erstmal nur zum Einkaufen anziehen und dann Stück für Stück immer öfter. So habe ich irgendwann diese Angst abgelegt. Selbstzweifel sind eine schwere Sache und auch ich habe nicht diesen einen Tipp, wie sie einfach puff für immer weg sind. Tragt genau die Dinge, die ihr möchtet, umgebt euch mit tollen Menschen und seid euch bewusst, dass gemeine Menschen auch selber große Probleme haben. Niemand lebt in einer rosaroten Welt. Und: Selbstzweifel hat jeder mal. Dann einfach klar machen, dass viel bessere Tage kommen werden!

Vielen Dank für Deine Antworten, Clara!

Auf Claras Blog Fettzig könnt ihr an ihrem Gewinnspiel teilnehmen. Clara findet ihr auch auf Instagram und Facebook.

Morgen gibt es hier bei Curvy Christmas ein Interview mit Franzi von Franzis Blog – schaut gerne wieder vorbei!