Mia von In Fat Style

Mia von In Fat Style war eine der ersten Bloggerinnen, denen ich in Deutschland folgte. Ich mag bis heute ihre Looks und schönen Make-ups, die sie trägt. Mehr über Mia könnt ihr nun im Interview erfahren:

Liebe Mia,

Welches sind Deine 3 Lieblingsoutfits, die Du 2016 auf Deinem Blog gezeigt hast?

Das Jahr 2016? Nein leider war das nicht mein Jahr. Durch die Schwangerschaft und dem Baby kam mein Blog viel zu kurz, deswegen würde ich an dieser Stelle lieber meine 3 liebsten Outfits überhaupt zeigen.

  1. Chi Chi Girl
  2. Birthday Girl
  3. Princess of Rock

Erzähl uns doch mal was, das das Internet noch gar nicht weiß: welches Deiner Hobbies oder welche Deiner Leidenschaften wird aus deinem Blog gar nicht ersichtlich?

Lustige Sache! Vor ein paar Jahren twitterte ich darüber welch eine schlechte Bäckerin ich sei. Ich konnte nicht mal mit einer Fertig Packung einen Kuchen zaubern. Mittlerweile hat sich das geändert. Ich backe aus Leidenschaft! Bei mir gibt es ständig frisches Brot, Kuchen, Waffeln und sogar Torten habe ich schon kreiert. Tatsächlich habe ich auch schon eine Hochzeitstorte gebacken!

Was unterscheidet Dich von anderen Bloggern?

Nur die Haare, denn ansonsten verfolgen wir doch alle das gleiche Ziel. Inspirieren!

Was hat sich seit Eröffnung Deines Blogs für Dich geändert?

Eine Menge. Ich durfte viele junge Frauen kennenlernen. Selbstbewusste, intelligente und starke Frauen, und jede mit ihrem eigenen Stil. Das kannte ich vorher nicht. Alle dicken in meiner Kleinstadt haben sonst das gleiche von H&M+ angehabt. Individualität gab es nicht, durch den Blog konnte ich auch meinen eigenen Stil besser kennenlernen. So konnte ich mich selbst reflektieren und sehen was mir steht und was nicht.

Was ist Dein wichtigstes Kleidungsstück im Schrank?

Ich liebe alles was in meinem Schrank hängt, und das Eine kann ohne das Andere einfach nicht sein. Deswegen werde, und kann ich mich nicht für ein Kleidungsstück entscheiden.

Welchen Ratschlag gibst Du Menschen, die von vielen Selbstzweifeln geplagt werden und sich gern mehr trauen würden?

Jede Brücke, die du nicht überquerst, ist eine verpasste Chance auf ein neues Leben.
Fang mit kleinen Schritten an denn auch die bringen dich ans Ziel. Vergesse nie, wirklich nie zu lächeln wenn du in den Spiegel siehst. Ein Lächeln ist ein unverzichtbares Accessoire, und lässt (fast) jedes Outfit glänzen.

Vielen Dank für Deine Antworten, Mia!

Auf Mias Blog könnt ihr ab heute an ihrem Gewinnspiel teilnehmen. In Fat Style findet ihr auch auf Instagram und auf Facebook.