Steph von Miss Kittenheel

Miss Kittenheel im Interview bei Curvy Christmas
Steph von Miss Kittenheel ist eine besondere Plus Size Bloggerin, denn ihr Stil ist voller Vintage-Flair. Ich persönlich bin großer Vintage Fan und freue mich Euch Steph nun im Interview näher vorzustellen:
misskittenheel

Liebe Steph,

Welches sind Deine 3 Lieblingsoutfits, die Du 2016 auf Deinem Blog gezeigt hast?

  1. Vintage Bus – Vintage Looks
  2. Vorfreude und Vintage Vogue
  3. Beth Dito Lola Lipstick Dress

Erzähl uns doch mal was, das das Internet noch gar nicht weiß: welches Deiner Hobbies oder welche Deiner Leidenschaften wird aus deinem Blog gar nicht ersichtlich?

Auf meinem Blog kommt gar nicht wirklich raus, wie spannend ich meinen Beruf finde und wie gerne ich ihn ausübe. Landschaftsarchitektur ist mehr als Bäume über Parkplätze schieben. Ich finde es immer wieder toll wieviel darin zusammen spielt. Gestaltung, Pflanzenkunde, technisches Verständnis. Die unterschiedlichen Fachplaner mit denen wir zusammenarbeiten. Das Spiel der Jahreszeiten.

misskittenheel-vintage

Was unterscheidet Dich von anderen Bloggern?

Ganz klar mein Stil. Ich habe einen sehr eigenen Look. Damit bilde eine Nische in der Nische der Plussize-Mode. Ansonsten bin ich mit meinen 43 Jahren älter als die meisten (Plussize-) Bloggerinnen. In die klassische 40plus-Schiene passe ich allerdings auch nicht. Ich bin total stolz darauf als einzige Deutsche bei den French Curves mitmachen zu dürfen.

Wie siehst Du Deine Zukunft als Bloggerin? Worauf dürfen wir uns noch freuen?

Für mich ist das Bloggen ein spannendes Hobby. Es unterscheidet sich sehr von der Landschaftsarchitektur. Vielleicht nicht ganz so sehr von der Politik. Auch wenn das auf den ersten Blick etwas komplett anderes zu sein scheint.  Ich möchte in Zukunft meine drei Leben – Landschaftsarchitektur, Kommunalpolitik und Modeblog besser verzahnen. Ansonsten könnt ihr euch auf viele weitere ungewöhnliche Outfits freuen. Es bleibt bunt!

misskittenheel-bethditto

Wie würdest Du Deinen eigenen Stil beschreiben?

Mein Stil ist Vintage with a Twist. Quasi mit Augenzwinkern. Auch wenn ich viele Reprokleider im Stil der 1950ger Jahre und auch Petticoats im Alltag trage, habe ich keinen historisch korrekten Look. Das wäre mir zu viel. Ich mag es die Mode von damals neu zu interpretieren. Die Linien aufzugreifen. Aber mit Mustern, Materialien und Accessoires zeitgemäß zu spielen. Mut zum Bruch. Etwas „britisch“, ein bisschen Pinup, ein bisschen Artsy. Mode soll Spaß machen. Ich will mich gut darin fühlen und meinen Typ unterstreichen. Da bin ich ganz konservativ.

Wie schaffst Du es, eine gute Beziehung zu Deinem Körper zu haben? Hast du dazu Tipps für unsere Leser?

Das war ein langer Weg und es gibt einige Jahre in denen gibt es fast keine Bilder von mir!.Irgendwann habe ich mich dann aber lange vor meinen Spiegel gestellt. Bis ich weniger mein Spielbild als Reflexion, sondern die Form gegenüber wahrgenommen habe. Und habe ich überlegt was diesem Körper gut steht. Wo die Stärken sind. 
Ich mag meine Beine, meine Waden und Knöchel, meine Taille, mein Dekolleté. Um meine Vorzüge herauszustellen habe ich erst mehr knielange Röcke getragen, seit ein paar Jahren fast nur noch Kleider. Ich mag es warm am Hals, kaschiere meist meinen Busen. Tücher oder Schals sind unheimlich Flecken absorbierend und ich bevorzuge es wenn man mir beim Reden in die Augen schaut.
Ich finde es gut sich selber ein paar Fragen zu stellen: Was funktioniert an mir und meinem Figurtyp? Was gefällt mir, wenn die Kleidergröße keine Rolle spielen würde? Wo will ich hin?
Weniger kaufen was passt, dafür das was gefällt – auch wenn es zuerst zäh ist und man dafür Seine Komfortzone verlassen muss. Oder fast alles nur noch per Post kommt. Ich finde es lohnt sich. Bringt eure Sachen zur Änderung für den letzten Schliff. Aber vor allem – seid nachsichtiger mit euch selber! 
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-white-dots-06

Vielen Dank für Deine Antworten!

Auf ihrem Blog Miss Kittenheel könnt ihr an Ihrem Gewinnspiel teilnehmen. Ihr findet Steph übrigens auch auf Facebook und auf Instagram.

Morgen erwartet Euch hier das Gewinnspiel mit unserem Sponsor navabi – bleibt gespannt und klickt Euch rein!

2 thoughts on “Steph von Miss Kittenheel

  1. Danke für die wertvollen Tips!
    Manchmal kommt man eben auf die einfachsten Dinge nicht von selbst drauf! 😊

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.